GROHMANN, Joseph Virgil

GROHMANN, Joseph Virgil. Hainspach/Haňšpach (Bez. Schluckenau) 12.12.1831 — Prague 12.10.1919. Bohemian Teacher interested in Philology. Studies of philology at Prague, Ph.D. there 1857. In 1856-63 Professor at Prager Handelsakademie, from 1866 Director of Leitmeritzer Oberrealschule. From 1869 Referent of Landeschulrat.

Publications: Aberglauben und Gebräuche aus Böhmen und Mähren. 1. 10+247 p. Beiträge zur Geschichte Böhmens 2:2. Prag 1864; some further works on German.

– “Apollo Smintheus und die Bedeutung der Mäuse in der Mythologie der Indogermanen”, SB 1862:1, 46 p.

– “Ἑκάεργος 4. Rudra im Veda”, KZ 12, 1863, 69-71; “Medizinisches aus dem Atharva-Veda, mit besonderem Bezug auf den Takman”, Ind. St. 9, 1865, 381-423; “Ueber einige Krankheitsformen im Atharva-Veda”, SB 1865:1-2, 113+5 p.; “Ueber den Yakshma im Atharva-Veda”, SB 1866:1, 8 p

Sources: Biogr. Lexikon zur Gesch. der böhm. Länder 1; G. Wegner, Generalregister der Schriften der kgl. böhm. Ges. der Wiss. 1784–1884; *Zeitschrift f. Ostforschung 14, 1965, 273f.; *Czech Wikipedia.

image_print

Kommentare sind geschlossen.